REWE unterstützt ASV und TV Burglengenfeld

Bei der Spendenübergabe im REWE-Markt (v.li.): Bürgermeister Thomas Gesche, Dr. Bernd Mühldorf, Andreas Schmid, Michaela Schönwetter und Michael Pinzl. Foto: Michael Hitzek

BURGLENGENFELD (sr). REWE-Kaufmann Andreas Schmid unterstützt den ASV und den TV Burglengenfeld: Eine Spende in Höhe von zusammen 543 Euro überreichte Schmid an Vertreter der beiden Vereine. Dahinter steckt das Projekt „Vereinskarte“, das auch die Anerkennung von Bürgermeister Thomas Gesche fand.

Der REWE-Markt im Naabtalpark hat an ASV und TV „Scheckkarten“ ausgegeben, die mit einem Strichcode versehen sind. Mitglieder der Vereine zeigen beim Einkauf ihre Vereinskarte vor. So wird ein Prozent des Netto-Umsatzes ermittelt, der Gesamtbetrag aus allen Einkäufen von Vereinsmitgliedern am Ende an ASV und TV gespendet.

Die erste Spenden-Übergabe stand jetzt im REWE-Markt an. Für den TV nahm Vorsitzender Dr. Bernd Mühldorf 409 Euro entgegen, für den ASV freuten sich Michaela Schönwetter (Fußball-Jugendleiterin Großfeld) und Michael Pinzl (Vorsitzender Förderkreis Fußball) über 134 Euro (beim ASV war die Vereinskarte später eingeführt worden).

Die Vereinsvertreter bedankten sich bei Andreas Schmid für die Unterstützung und die angekündigte Fortführung des Projekts. Lob gab’s auch von Bürgermeister Thomas Gesche: „Bei dieser Aktion gibt es nur Gewinner.“