1. Oberpfälzer Sammlertreff der Briefmarkenfreunde Schwandorf e.V.


Datum/Zeit
21.07.2021 - 13:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Sportgaststätte Schwarzenfeld


SCHWARZENFELD (lz). In der geografischen Mitte der Oberpfalz findet am Mittwoch, den 21. Juli 2021 erstmalig ein großer Sammlertreff für Briefmarken-Liebhaber statt.

Im großen Nebenzimmer der Sportgaststätte Schwarzenfeld (Nabburger Straße 50) lädt der Verein der Briefmarkenfreunde Schwandorf e.V. mit seinem Vorsitzenden Peter Bartmann alle Interessierten ein, sich von 13-17 Uhr unter einem abwechslungsreichen Verkaufsangebot umzusehen und sich beraten zu lassen. Als Unkostenbeitrag ist ein Eintritt für Erwachsene von 2 € vorgesehen. Zugang ist behindertengerecht.

Zum Eintritt ist ein Unkostenbeitrag von 2 Euro für Erwachsene fällig.
Laut Corona-Regel sind nur 50 Personen zugelassen. Deshalb ist unbedingt eine Anmeldung
per E-Mail an die bfmfreundesad@t-online.de erforderlich.
Auch der Postweg ist möglich, die Adresse finden Sie im Impressum.

Bei der Veranstaltung ist ein großer „Schnäppchenmarkt ab 1 Euro“
vom Veranstalter-Verein aufgebaut.

Neben Tischen mit Angeboten von Vereinsmitgliedern und Vertretern von Gastvereinen
ist der Händler Josef Rupp aus Berching-Holnstein mit seinem gesamten Verkaufsmaterial anwesend.
Die Mitglieder der Briefmarkenfreunde Schwandorf beraten auch gerne die Besucher.

Die August-Termine sind:

Vereinsversammlung am 5.8. ab 18 Uhr mit vereinseigener Versteigerung nur für Mitglieder.
Der 2. Oberpfälzer Sammlertreff findet am Mittwoch den 18.8. ab 13 Uhr statt.
Der Verein versucht zu diesem Ferientermin die Jugend mehr einzubinden.

Weitere Termine im August sind auf der Homepage www.gratis-fuer-sammler.de zu erfahren.
Der Verein der Briefmarkenfreunde Schwandorf e.V. hat zahlreiche Mitglieder im ganzen Landkreis Schwandorf und natürlich auch im Städtedreieck, so informiert Peter Bartmann. Der 2. Vorsitzende des Vereins, Willi Gschwendner, kommt aus Maxhütte-Haidhof. Die Briefmarkenfreunde sind auch in der Jugendarbeit tätig und versuchen, jüngere Generationen mit ihrer Sammelleidenschaft anzustecken.

Für die dann folgenden Monate sind spezielle Angebote zum Thema Ansichtskarten
und für Motivsammler „Weihnachten“ vorgesehen.

Karte nicht verfügbar