30. Weihnachtsmarkt der Stadt Maxhütte-Haidhof


Datum/Zeit
16.12.2023 - 17.12.2023 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Weihnachtsmarkt


Der Jubiläums-Weihnachtsmarkt öffnet am 16. Dezember um 16 Uhr: Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof

 

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Die dritte Adventskerze wird traditionell am Maxhütter Weihnachtsmarkt angezündet und deutet darauf hin, in Maxhütte-Haidhof ist wieder Weihnachtsmarkt am Rathausvorplatz, im Sitzungssaal des Rathauses sowie in der Aula der Mittelschule. Knapp 70 Buden und Stände sowie ein weihnachtliches Programm erwarten die Besucherinnen und Besucher am 16. und 17. Dezember 2023.

Am 16. Dezember 2023 wird das Maxhütter Christkind um 16.00 Uhr mit Erstem Bürgermeister Rudolf Seidl unter den Klängen der Jugendblaskapelle der FF Leonberg vom REWE-Parkplatz zum Rathaus ziehen und ihren 30. Weihnachtsmarkt unter dem Motto „Maxhütte-Haidhof – wo Weihnachten ein Zuhause hat!“ eröffnen.
„Ich möchte mich bereits heute recht herzlich für die Zusammenarbeit mit den Vereinen, Organisationen, Standbetreibern, der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof und den eifrigen Helferinnen und Helfern vom städtischen Bauhof und im Rathaus bedanken. 30 Jahre Erfolgsgeschichte liegen hinter uns und spornen uns an, gerne weiterzumachen“, so Erster Bürgermeister Rudolf Seidl.

Weihnachtliches Programm

Wie gewohnt werden die örtlichen Vereine und Organisationen das Programm an beiden Tagen mitgestalten. Dieses Jahr wird am Samstagabend die Heidi-Davies-Band die Besucher in die Weihnachtszeit begleiten.

Das Christkind bringt auch Geschenke mit: Für die kleinen Marktbesucher gibt es Freifahrtscheine für das Kinderkarussell. Auch das Christkindl-Postamt wird in diesem Jahr wieder im Sitzungssaal des Rathauses eingerichtet sein und die Kinder können ihren Wunschzettel persönlich abgeben und wenn sie Glück haben, auch an das Christkind persönlich übergeben.

Das Christkind verteilt ebenso an beiden Tagen mit den Weihnachtsmännern der Kolpingsfamilie Maxhütte-Haidhof Schokopäckchen für die allerkleinsten Besucher auf der Bühne. Die Kinder- und Jugendtanzgruppe Rainbows, der Frauenchor AcaBella im Städtedreieck und die Jagdhornbläser der Kreisjagdgruppe Burglengenfeld werden am Samstag auf der Bühne zu hören und zu sehen sein.

Am Sonntag werden nach der Abschlussansprache des Christkindes die Turmbläser der Jugendblaskapelle der FF Leonberg zu hören sein. Ihnen folgt der Sängerbund Maxhütte-Haidhof. Den Abschluss bildet das „Neverfarmer Trio“ mit Ottilie Laura Niebauer, Bertram Liebmann und Andreas Werner bis 21.00 Uhr mit einem Christmas-Special.

An beiden Tagen kann auch in der Mitte des Marktes die lebendige Krippe mit Tieren und menschengroßen Figuren bestaunt werden. Am Sonntag sammelt Amnesty International für soziale Zwecke Unterschriften. Auch die Kinder der Maximilian-Grundschule werden dieses Jahr am Sonntag auf der Bühne stehen. Dazu werden die Kindertanzgruppe Zumbis des SV Leonberg, die Jugendgruppe des Heimat- und Volkstrachtenverein Pirkensee und die Kindergarten- und Schulkindergruppe Body Concept des FC Maxhütte-Haidhof die Besucher erfreuen. Außerdem ermöglichen kostenlose Parkplätze direkt im Ortszentrum einen gemütlichen Besuch des Weihnachtsmarktes bei Lichterglanz und Adventsmusik.
Gespannt sein darf man auch auf am Sonntag auf den Walking-Act der Eisfee Michaela Rauscher-Schenzel.

Gut zu wissen:

Behindertenparkplätze befinden sich beim Lehrerparkplatz an der Mittelschule, eine Behindertentoilette im VIP-WC-Container an der Rathausstraße. Weitere Toiletten sind im Rathaus und in der Mittelschule. Das ausführliche Programm und das Weihnachtsmarktprogramm finden Sie auf der Homepage der Stadt www.maxhuette-haidhof.de.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner