Lesung mit Heribert Prantl


Datum/Zeit
11.12.2023 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Rathaus Nittenau


Heribert Prantl lies aus seinem Buch „Mensch Prantl“ (Heribert Prantl)

Der gebürtige Nittenauer
stellt sein Buch, ein autobiographisches Kalendarium, im Rathaussaal vor.

 

NITTENAU (sr). Spiegel Bestseller-Autor Heribert Prantl stellt am Montag, den 11.12.2023 sein neues Buch „Mensch Prantl“ im Rathaussaal vor.

Der gebürtige Nittenauer war Richter und Staatsanwalt, bevor er 1988 als politischer Kommentator und Leitartikler zur Süddeutschen Zeitung ging. Er leitete 25 Jahre lang die Redaktion der Innenpolitik, dann baute er das Ressort „Meinung“ auf. Fast zehn Jahre lang war er Mitglied der Chefredaktion. Seit März 2019 schreibt er als Kolumnist und Autor der Süddeutschen Zeitung.

Prantl ist Honorarprofessor an der juristischen Fakultät der Universität Bielefeld und Ehrendoktor der Theologie an der Universität Erlangen. Er wurde unter anderem mit dem Geschwister-Scholl-Preis, dem Kurt-Tucholsky-Preis, dem Erich-Fromm-Preis, dem Theodor-Wolff-Preis und dem Gebrüder-Grimm-Preis ausgezeichnet.

Heribert Prantl schreibt in seinem Buch „Mensch Prantl“ über sein Leben als Richter und Redakteur, als Kommentator, Interviewer und Buchautor. Mit seinem »autobiographischen Kalendarium« wird er seinem Ruf als großer Journalist und engagierter Zeitzeuge eindrucksvoll gerecht. Er bezieht sich auf historische oder biografische Ereignisse und greift so zwölf Themen auf, die prägend für ihn sind, von Frieden und Demokratie über Gleichberechtigung, Migration und Pressefreiheit bis hin zu Heimat und Religion.

Klug und unterhaltsam zugleich analysiert und diskutiert Prantl diese Themen und verwebt seinen Schatz aus Selbsterlebtem, Erfahrung und Wissen mit einer gehörigen Portion Humor. Sein Buch lebt von außergewöhnlichen Anekdoten mit den „Großen“ und „Kleinen“ der Gesellschaft, es lebt von politischen Höhepunkten und privaten Geschichten. Aber nicht zuletzt spricht aus ihm Heribert Prantls Liebe zu seiner Profession und zum Grundgesetz.

Persönlich erleben kann man ihn bei seiner Lesung am 11.12.2023 um 19.00 Uhr im Rathausaal. Der Eintritt ist frei, Spenden für die BR Sternstunden werden erbeten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner