Open Studio am Sonntag, den 10. Dezember 2023


Datum/Zeit
10.12.2023 - 14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Oberpfälzer Künstlerhaus


Elissar Kanso aus Frankreich – Foto: Jürgen Dehm

 

SCHWANDORF (sr). Am Sonntag, den 10. Dezember 2023, dem letzten Tag der Ausstellungen „Welcome to Hell“ von Hell Gette und „Peeling“ von fünf jungen Künstler:innen von der Akademie der Bildenden Künste München, findet von 14:00-17:00 Uhr das Offene Studio im Internationalen Künstlerhaus statt.

Die Besucher:innen sind eingeladen, einen Blick in das Atelier der Künstlerin Elissar Kanso aus Frankreich zu werfen und im Gespräch mehr über ihre künstlerische Praxis zu erfahren.

Elissar Kanso ist eine bildende Künstlerin, Malerin und Ausstellungskuratorin. Sie hat sowohl einen Masterabschluss in Bildende Kunst an der Universität Bordeaux-Montaigne als auch einen Doktortitel in Bildende Kunst an der Universität Pau und Pays de l’Adour erworben. Derzeit arbeitet sie als Professorin an der Paul-Valéry-Universität und ist zudem wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungslabors RIRRA21 in Montpellier.

Die Künstlerin interessiert sich für die Idee der Distanz, auf der auch ihr kreativer Ansatz basiert. Dieser konzentriert sich auf die Bewegung, die Eröffnung einer Bedeutungsmöglichkeit, die Veränderung der Position des Körpers und des Kunstwerks und die Neudefinition der Position des Betrachters. Mit ihren Arbeiten zählte sie zu den Finalisten bei verschiedenen Kunstausschreibungen, insbesondere bei Breakfast in Beirut, Italien, Grand Prix Bernard Magrez und Biennale Organo, Bordeaux. Die Künstlerin wird von dem Partnerhaus NOUAISON residence d´Artistes aus Frankreich gesendet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner