Vortrag: Dr. Marco Strauch über Achskorrekturen des Kniegelenks


Datum/Zeit
07.12.2022 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
VHS-Tagungsraum


Dr. Marco Strauch. (c/o Bernhard Krebs)

Hybrider Vortrag: Vor Ort bei der VHS und online

SCHWANDORF/LINDENLOHE. Fehlstellungen der Beinachse (z.B. das sogenannte “O-Bein“ oder „X-Bein“) führen zu einer vermehrten einseitigen Belastung des Kniegelenks und damit zu vorzeitigem Gelenkverschleiß mit Belastungsschmerzen. In seinem Vortrag „Umstellungsosteotomien am Kniegelenk“ informiert Dr. Marco Strauch am Mittwoch, 7. Dezember, ab 18 Uhr darüber, wie durch eine Umstellungsosteotomie, sprich Achskorrektur, die Fehlbelastung beseitigt wird. Der renommierte Orthopäde und Leitende Arzt an der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe weiter: „Die gelenkerhaltende Operation kann zudem dabei helfen, Folgeschäden wie Arthrose zu vermeiden und die Notwendigkeit einer Knie-Prothese zu verhindern. Dreh-Korrekturen der Achse sind auch ein fester Bestandteil zur Beseitigung von Kniescheibenluxationen und Kniescheiben-Instabilitäten im jungen Alter.“

Der medizinische Fachvortrag, der von der Klinik und der VHS Schwandorf in Kooperation veranstaltet wird, findet im VHS-Tagungsraum in der Kirchengasse 1 statt. Er ist zudem „hybrid“ organisiert, was heißt: Man kann entweder persönlich vor Ort teilnehmen oder sich via Internet zuschalten. Dabei sorgt ein Moderator dafür, dass man online Fragen stellen kann und diese auch beantwortet werden.

Dr. Strauch steht im Anschluss an den Vortrag für weitere Fragen zur Verfügung.

Die Vorträge sind kostenlos. Anmeldung entweder über die Homepage der VHS Schwandorf bzw. via E-Mail an vhs@schwandorf.de oder via Telefon 09431 – 45-510. Für die Online-Teilnahme erhält man nach der Anmeldung man eine Bestätigung und einen Link, über den man am Vortrag via Internet teilnehmen kann.

Karte nicht verfügbar
Cookie Consent mit Real Cookie Banner